Spielen im alten Rom













Römische Kinder spielten mit Schaukeln, Wippen, Drachen und Puppenhäuser mit Holzpuppen.














Erwachsene liebten das Würfelspiel „Tali". Aber am meisten liebten sie Gladiatorenkämpfe oder Wagenrennen mit Kampfwagen.
Ein Kampfwagen war ein kleiner Wagen mit zwei Rädern, auf dem hinten ein Lenker stand, der sehr mutig sein musste, denn die Pferde rannten gefährlich schnell. Oft stürzten die Lenker und verletzten sich tödlich.




Spiele im neuen Europa 1